DE
EN

Die Dirigentin

Friederike Kienle, Dirigentin

Friederike Kienle ist Gastdirigentin der Opéra Montmartre Paris, Dirigentin des Nürtinger Kammerorchesters, Dirigentin und künstlerische Leiterin des Ensemble Balance Stuttgart. Sie dirigierte die Stuttgarter Philharmoniker, die Württembergische Philharmonie Reutlingen, die Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz, das Stuttgarter Kammerorchester, das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim und war mehrfach Assistentin von Bernhard Epstein in Produktionen der Stuttgarter Opernschule. Sie erhielt das PROMOS-Stipendium des DAAD und nahm am "Dirigentenpodium Baden-Württemberg" teil.

Auf              ansehen

International

Friederike lebte viele Jahre in Sapporo, Japan, wo sie neben ihrer Karriere als Cellistin und Dozentin an der Hokkaido University of Education mit dem Dirigieren begann und ein Orchester gründete, die Young Hokkaido Philharmony (YHP). Mit YHP etablierte sie eine Konzertreihe in Hokkaido und leitete einen Zyklus aller 9 Symphonien von Beethoven.

Friederike Kienle ist sowohl im Sinfonie- als auch im Opernrepertoire zu Hause. International war sie Gastdirigentin bei der National State Opera Rousse (Bulgarien), dem Sapporo Opera Festival (Japan), der Pazardjik Philharmony (Bulgarien), der National State Opera Stara Zagora (Bulgarien) und dem Southeastern Louisiana Symphony Orchestra.

Studium

Friederike Kienle absolvierte ihr Master-Studium und Certificate of Advanced Studies an der „Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart“ in der Klasse von Prof. Rasmus Baumann. Meisterkurse bei Kurt Masur, Tatsuya Shimono, Roberto Rizzi Brignoli, Dejan Savic runden ihre Ausbildung ab.

Spielzeit 2020/21

Friederike Kienle wird in der Spielzeit 2020/21 die Stuttgarter Philharmoniker, das Stuttgarter Kammerorchester, die Württembergische Philharmonie Reutlingen, die Opera Montmarte Paris, das Rotary Orchestra Deutschland, das Nürtinger Kammerorchester und das Ensemble Balance dirigieren.

© 2020 Friederike Kienle ♫